Willkommen Gast - 15.12.2017
  Start  |    RSS - Feed  |    Forum  |    Kalender  |    AGB  |    Impressum  |    Kontakt

<< Dezember 2017 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  27  28  29  30 1 2 3
> 4 5 6 7 8 9 10
> 11 12 13 14 15 16 17
> 18 19 20 21 22 23 24
> 25 26 27 28 29 30 31



Sie befinden sich hier:  Startseite / News
News

Anfang 1 2 3 4 » Ende

News von 2017
Freitag, 15.Dezember 2017

FUNDSTÜCK DES TAGES - Das Antidepressivum der Berliner Eliten


Wir rätseln weiter, was in Sachen Koalitionsbildung in Berlin geschieht und verzweifeln daran, Prozesse und Stimmungen der Hauptstadt zu verstehen. Da kommt eine Tagesspiegel-Reportage vom Bundespresseball ganz gelegen. In vielen Fragmenten beschreiben die Kollegen Gäste und Verhalten auf diesem seltsamen Elitenevent, irgendwo zwischen Gelage und Gravitas.
Sekundant  | Drucken
 
Donnerstag, 14.Dezember 2017

FUNDSTÜCK DES TAGES - Ein Spickzettel gegen Verschwörungen


Unser Fundstück heute ist die Empfehlung eines gelungen Facebook-Kanals, denn: Warum nicht? Unter I Fucking Love Science gibt es immer wieder gut erklärte wissenschaftliche Fakten und Hintergründe, vorgestern beispielsweise diese schlüssige Entkräftung von gängigen Verschwörungstheorien. Darin heißt es unter anderem: „Aspartam erzeugt kein Krebs. Superfoods gibt es nicht; es sind nur gesunde Lebensmittel, die möglicherweise nette Mengen bestimmter Vitamine enthalten. Du kannst deinem Körper kein “Cleanse” verordnen, damit er “schädliche Gifte los wird”; deine Nieren und die Leber erledigen das.“
Sekundant  | Drucken
 
Mittwoch, 13.Dezember 2017

CIVIS Medienpreis 2018: Wettbewerb eröffnet - Einsendeschluss ist der 20. Januar 2018


Gesucht werden die besten europäischen Programme, Webvideos und Webauftritte zum Thema Migration, Integration und kulturelle Vielfalt. Einsendeschluss ist der 20. Januar 2018.

Zum Wettbewerb zugelassen sind Berichte, Dokumentationen, Reportagen, Feature, Spielhandlungen, Spielfilme und Zeichentrickfilme (https://www.civismedia.eu/medienpreis/teilnahmebedingungen-2018/). Alle gestalterischen Formen sind zulässig. Die CIVIS Medienpreise sind dotiert.

Sekundant  | Drucken
 

FUNDSTÜCK DES TAGES - Reporterpreise


In Berlin sind gestern die Gewinner des Reporterpreises vom Reporter-Forum ausgezeichnet worden und unter den Preisträgern befinden sich natürlich viele Empfehlungen: Als beste Reportage wurde die monatelange Martin-Schulz-Recherche von Markus Feldenkirchen im Spiegel ausgezeichnet. Unter den Freien Reportern gewann Emilia Smechowski mit einem Porträt des Jungen-Union-Vorsitzenden Paul Szemiak aus dem SZ Magazin namens „Der Anpasser“. Alle Nominierten gibt es hier.
Sekundant  | Drucken
 
Sonntag, 10.Dezember 2017

Neues aus der Krautreporter-Community - Redaktionskonferenz: Eure Highlights 2017, Bitcoin-Futures und der Zucker


Kleine Momente können manchmal ein ganzes Leben verändern, ihm eine neue Richtung geben. Man begegnet einem besonderen Menschen, liest ein aufregendes Buch oder erlebt etwas Außergewöhnliches. Ist dir in diesem Jahr 2017 so etwas passiert?
Sekundant  | Drucken
 
Samstag, 09.Dezember 2017

Wie ich in einer Platte im Erzgebirge eine einzigartige Gemeinschaft fand.


Viele Dinge erlebt man erst, wenn man sich auf sie einlässt. Der erste Gedanke: Drei graue Hochhausblöcke aus Waschbeton am Stadtrand. Wer will denn so leben? Die Autorin Julia Jürgens und die Fotografin Maria Rohweder sind für drei Wochen in einen Plattenbau in der sächsischen Kleinstadt Aue gezogen – herausgekommen ist eine sehr lesenswerte Geschichte mit großartigen Fotos: Wie ich in einer Platte im Erzgebirge eine einzigartige Gemeinschaft fand.

Über den obigen Link hier im Newsletter können diese Woche auch alle Nicht-Mitglieder diesen Beitrag bei Krautreporter in voller Länge lesen. Unser Geschenk an euch!
Sekundant  | Drucken
 
Freitag, 08.Dezember 2017

FUNDSTÜCK DES TAGES - Die Boote kommen


Gleich zwei persönliche und eindringliche Reportagen von den Kollegen der Nachrichtenagentur dpa sind uns in den letzten Tagen aufgefallen: Benno Schwinghammer schreibt von Marktplätzen für Organhandel in Kairo und wie verzweifelte Flüchtlinge versuchen, das Geld für den Weg nach Europa zu sammeln. Unter anderem steht der Text bei der Welt. „Bis er irgendwann stirbt, wird er nur noch eingeschränkt leben können. Schwere Arbeit kommt für ihn nicht mehr infrage. (…) Von Europa träumt er nicht mehr. Mehr als eine Niere kann er nicht geben.“
Sekundant  | Drucken
 
Dienstag, 05.Dezember 2017

FUNDSTÜCK DES TAGES - Die beste aller Welten


Bei diesem Artikel reicht uns allein der Einstieg, um ihn wärmstens zu empfehlen. Für VICE schreibt Adrian Goiginger: „Mitten im Drogensumpf des Salzburger Stadtrands hatte ich eine wunderschöne, aufregende und erfüllte Kindheit – und das habe ich allein meiner heroinsüchtigen Mutter zu verdanken.“

Sekundant  | Drucken
 
Montag, 04.Dezember 2017

FUNDSTÜCK DES TAGES - Der Tag, als wir anfingen, mit Herzen anderer zu leben


Gestern war es genau 50 Jahre her, dass zum ersten Mal ein Todkranker das Herz einer Toten bekam und so überleben konnte. Der Chirurg Christiaan Barnard konnte in Südafrika so einem herzkranken Mann das Leben retten, wenn auch damals nur für 18 Tage. Tausende Menschen haben seitdem dank einer Herztransplantation überlebt. Warum ausgerechnet ein medizinischer Außenseiter in einem afrikanischen Land diese Operation übernehmen durfte, erzählt die Zeit nach: Südafrika war der einzige Staat, in dem nicht der Herzstillstand abgewartet werden musste.
Sekundant  | Drucken
 
Sonntag, 03.Dezember 2017

Neues aus der Krautreporter-Community


Ich beschäftige mich mit Polizeigewalt und suche eine Weihnachtsgeschichte. Außerdem mache ich zusammen mit Martin Gommel einen Krautreporter-Adventskalender. Das ist erstmal das Wichtigste. Denn es gibt ja viele gute Fotografen, und noch mehr schlechte, aber wenn ich mir Martins aufmerksame Schnappschüsse aus dem Alltag anschaue, fallen mir sofort kleine Geschichten ein.

Reporter  | Drucken
 
Samstag, 02.Dezember 2017

Wochenpost: So machen Medien mit deiner Angst und deiner Wut Profit


Es ist kein Zufall, dass sich die Welt heute gefährlicher anfühlt als früher. Denn in den Sozialen Medien tobt der Kampf um deine Aufmerksamkeit. Da werden knackige Schlagzeilen eingesetzt, die mit der Wirklichkeit wenig zu tun haben. Hauptsache, du klickst darauf. Tobias Rose-Stockwell beschreibt, was für ein Geschäftsmodell dahinter steht. Wir finden diesen ursprünglich in Englisch erschienenen Text sehr wichtig, deswegen haben wir ihn übersetzt und bei Krautreporter veröffentlicht: So machen Medien mit deiner Angst und deiner Wut Profit.

Über den obigen Link hier im Newsletter können diese Woche auch alle Nicht-Mitglieder diesen Beitrag bei Krautreporter in voller Länge lesen. Unser Geschenk an euch!
Reporter  | Drucken
 
Freitag, 01.Dezember 2017

FUNDSTÜCK DES TAGES - Polen sind keine Staatsfeinde und China sucht die AAA-Bürger


Als Fundstücke empfehlen wir heute zwei Artikel der Zeit, die sich interessant und im Detail internationalen Entwicklungen widmen. Izabela Szumen schreibt über Polen und berichtet aus Warschau darüber, wie es sein kann, dass die Gesellschaft dort so zerrissen ist. Den Rechtsruck empfinde sie zwar nicht wie „Weimar 1931“, dafür schreibt sie: „Die Situation in Polen erinnert mich eher an Weißrussland vor zwanzig Jahren, als der Diktator Alexander Lukaschenko den europäischen Kurs verließ und der Westen hilflos dabei zuschaute.“
Reporter  | Drucken
 
Donnerstag, 30.November 2017

FUNDSTÜCK DES TAGES - Weihnacht? Smart!


Ein Fundstück im wahrsten Sinne des Wortes: Erst nach Wochen fiel den Menschen in Leer in Ostfriesland auf, dass auf den Tassen ihres Weihnachtsmarkts ein Buchstabe fehlt. Stattdessen steht nun auf 22.000 Bechern „Weihnachtsmart Leer 2017”. Laut NDR nimmt man’s gelassen, es entwickle sich gar ein Sammlerwert.
Reporter  | Drucken
 
Mittwoch, 29.November 2017

FUNDSTÜCK DES TAGES - Studenten aus aller Welt


Seit über zehn Jahren fotografiert Henny Boogert Studentenwohnungen in aller Welt. Inzwischen hat er nach eigenen Angaben rund 200 Männer und Frauen porträtiert. Sein Fazit: Jeder Raum soll etwas Individuelles des Bewohners ausdrücken. Boogert findet das im Interview mit FAZ in Zeiten von Social Media bemerkenswert.
Reporter  | Drucken
 
Dienstag, 28.November 2017

FUNDSTÜCK DES TAGES - Töchter der Sonne


Ntonya war 13 Jahre alt, als sie mit einem Mann verheiratet wird, der dafür 29 Euro und 50 Kilogramm Zucker mitbringt. Ihre Geschichte ist eine komplexe Folge des Klimawandels: Er sorgt dafür, dass in einigen armen Ländern immer mehr Mädchen in jungem Alter zwangsverheiratet werden. Töchter der Sönne - oder in der englischen Version Brides of the Sun - heißt ein internationales Journalismusprojekt, das die Geschichten dieser Frauen wiedergibt und auf das mich Kollege Dominik Wurnig verwiesen hat. Danke.
Reporter  | Drucken
 
Montag, 27.November 2017

FUNDSTÜCK DES TAGES - Keine Angst, Germany


Angst vor Migranten, Angst vor Kriminalität, Angst vor einem Rechtsruck: Die Stimmung in Deutschland ist extrem angespannt. Tilla Fuchs und Jochen Marmit vom Saarländischen Rundfunk haben dazu ein beeindruckendes Hörfunk-Feature aufgenommen. Sie lassen Salafisten, AfDler und Demonstranten gegen Rechts zu Wort kommen, am Ende verschwimmen die Grenzen zwischen Verängstigten und Antreibern. In den 52 Minuten ARD Radiofeature (auch als pdf-Transkript) fragen sie sich, ob unsere Gesellschaft an Angst und Hass zerbricht.
Reporter  | Drucken
 

Ex-Chefredakteurin Christina Knorz verlangt radikales Umlenken von Verlegern


Reporter  | Drucken
 

Das System Amazon - Der gnadenlose Kampf im Onlinehandel


Die Story im Ersten: Montag, 27. November 2017, 22:45 Uhr - Ein Film von Andreas Bernardi - Mainz (ots) - Online-Shopping ist Schnäppchenjagd. Wer im Netz sein Geschäft machen möchte, kommt dabei an einem Anbieter nicht vorbei. Das gilt für Käufer und Händler gleichermaßen. Kurze Lieferzeiten und Gratis-Zustellung - diese Strategie hat das weltgrößte Versandhaus auch in Deutschland zur Nummer 1 gemacht. "Die Story im Ersten" hat sich "das System Amazon" am Montag, 27. November 2017, 22:45 Uhr näher angesehen. Der Film von Andreas Bernardi widmet sich dem gnadenlosen Kampf im Onlinehandel.

Gut zwei Drittel aller Deutschen shoppen online. Ob bequem vom heimischen PC aus oder von unterwegs per Handy. Marktführer in diesem Geschäft ist Amazon. In Deutschland erzielt das weltgrößte Warenhaus gut 30 Prozent des gesamten Online-Umsatzes. Das bekommen die traditionellen Geschäfte in den Innenstädten zu spüren. Ihre Kundschaft nimmt ab, verlagert sich ins Netz.

Reporter  | Drucken
 
Sonntag, 26.November 2017

Redaktionskonferenz: Bitcoins, der Geist der Weihnacht und Sophia, der Roboter - Neues aus der Krautreporter-Community


In meinem Zusammenhang "Wie wir künftig arbeiten wollen" setze ich mich seit einigen Wochen intensiv mit unserer Arbeitswelt auseinander. Eure Erfahrungen haben mir sehr dabei geholfen und großartige Einblicke darin vermittelt, wie sich Arbeitszeit und Arbeit in verschiedensten Branchen tatsächlich konkret gestaltet. Ich möchte euch allen deshalb die Gelegenheit geben, euch selbst ein Bild zu machen und stelle euch die Ergebnisse meiner Umfrage unter KR-Lesern zu Arbeitszeiten (anonym) in einem gemeinsamen Dokument zur Verfügung.
Reporter  | Drucken
 
Samstag, 25.November 2017

Wochenpost: Die permanente Diskriminierung armer Menschen


Deutschlands Unternehmen geht es hervorragend, immer mehr Menschen arbeiten, die Löhne steigen. Wenn wir es jetzt nicht schaffen, darüber zu sprechen, wie arme Menschen hierzulande benachteiligt werden, schaffen wir es wahrscheinlich nie. Deswegen beantwortet Rico Grimm die wichtigsten Fragen zu diesem Problem: Die permanente Diskriminierung armer Menschen, verständlich erklärt.

Über den obigen Link hier im Newsletter können diese Woche auch alle Nicht-Mitglieder diesen Beitrag bei Krautreporter in voller Länge lesen. Unser Geschenk an euch!
Reporter  | Drucken
 
Anfang 1 2 3 4 » Ende